Über das Verschwinden der Liebesschlösser Teil 2

Lorenz Jahn

Lorenz Jahn
VP-Gemeinderat

Unsere Vizebürgermeisterin Sonja Pitscheider hat prompt auf mein Anliegen und die Kritik bezüglich der Entfernung der Liebesschlösser reagiert. Wir hatten diese Woche über die Entfernung berichtet. Nach einem grünen Shitstorm und Beschimpfungen auf meiner Pinnwand, in denen ich der Lüge bezichtigt wurde, räumt Pitscheider in der Causa ein, Fehler gemacht zu haben.

 

Hans-Psenner-Steg: Die neue Heimat urbaner Verliebter

der Hans-Psenner-Steg
von: TT – Paumgartten

Am Hans Psenner-Steg sollen nun Schlösser aufgehängt werden können, diese Maßnahme sei schon in Planung gewesen. Das finde ich sehr gut, schade nur über die bereits abgezwickten Schlösser. Übrigens: In Kontakt treten habe ich versucht, das Abzwicken ist leider mit dem Urlaub der Frau Vizebürgermeisterin zusammengefallen.

(für eine größere Darstellung bitte anklicken)

Artikelausschnitt aus der TT vom 7.9.12

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Zukunft Sankt Nikolaus abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
  • Koatlackler

    nur so am Rande: bin letztens über den Innsteg gelaufen und so ca 10 Schlösser hängen noch… dabei ist mir aufgefallen, dass einige Maschen in dem Zaun (soll ja an die 30.000 € gekostet haben) durchtrennt sind. Frage mich ob das von Passanten beschädigt wurde oder von den Arbeitern, welche die Schlösser geknackt haben…

    • LorenzJahn

      ich denke, dass, erst wenn ein Schild auf die zukünftige Entfernung und den Alternativplatz hinweist, die Schlösser an diesem Platz zurückgehen werden. Solang werden die Liebesg’schichtn wohl abgezwickt werden…