Riedgasse soll Fahrstuhlgerecht werden! Reaktion aus dem Stadtsenat!

Das Stadtblatt hatte berichtet

Das Stadtblatt hatte berichtet – eine Lösung ist in Sicht!

Ich freue mich über die Nachrichten aus dem dieswöchigen Stadtsenat! Die Abänderung der Riedgasse kommt im Rahmen der Umbauten, meinem Antrag wurde zugestimmt. Hier der Auszug aus dem Medienservice:

Behandlung von Gemeinderatsanträgen(RMS) Der Stadtsenat befasste sich am 26. Juni mit mehreren Anträgen des Gemeinderates. Nachdem ein Gemeinderatsantrag den kinderwagen- und behindertengerechten Umbau der Riedgasse gefordert hatte, lag nun eine Stellungnahme der Abteilung für Präsidialangelegenheiten und des Amtes für Tiefbau vor. Demnach sieht das Tiroler Straßengesetz im Zuge von Neuplanungen und Neubauten von Straßen die gefahrlose Benutzung für FußgängerInnen mit Kinderwagen vor. Nach Abschluss der Grabungsarbeiten in der Riedgasse durch die IKB ist eine Generalerneuerung der Straße inklusive Neutrassierung der Fahrbahn und des Gehsteiges geplant. Das entsprechende

Projekt ist derzeit in Ausarbeitung und wird voraussichtlich im Herbst vorliegen. Der Stadtsenat nahm den Bericht am 26. Juni zur Kenntnis, dem Antrag wird damit entsprochen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Zukunft Sankt Nikolaus abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.